Module

Lösungen haben wir etliche. Wesentlich ist aber nicht, was wir Ihnen alles anbieten können, sondern was Sie davon haben werden.

Unsere Stärke ist das PROZESSWISSEN verbunden mit FACHWISSEN, welches wir einerseits in der prozessualen Digitalisierung von mehreren Millionen m² sammeln durften, und andererseits in der Implementierung fachlicher Anforderungen durch gestützte Fachexpertisen aus unserer Unternehmensgemeinschaft „the better way“ bereitstellen.

Neben einer Reihe von Speziallösungen setzt sich unsere KERNSOFTWARE wie folgt zusammen:

AKS Butler

Der AKS Butler ist ein Werkzeug zur projekt- und benutzerunabhängigen Digitalisierung von Objektstammdaten – also Räumen/ Flächen, Anlagen und was für Sie sonst noch wesentlich ist. Er kann bei Bestandserfassungen ohne digitale Grundlage ebenso eingesetzt werden, wie bei BIM Projekten.

Cockpit One

Im Cockpit One bilden wir die wesentlichen Services und Prozesse aus dem Bereich des Facility Managements ab. Planbare Prozesse (Wartung, Inspektion, behördliche Prüfungen) und ungeplante Prozesse (Störungen, Bedarfsmeldungen) werden in einer einheitlichen Systematik abgebildet. Zusätzliche Werkzeuge wie für das Materialmanagement oder zur Erstellung des Bauwerksbuchs werden auch zur Verfügung gestellt. Die unterschiedlichen Rollen wie Kunde, Auftraggeber, Auftragnehmer und sonstige Stakeholder können dabei gleichermaßen in den Prozess eingebunden werden, und miteinander kommunizieren, beispielsweise auch über eine mobile App!

Portfoliomanagement

Das Portfolio Management ist ein strategisches Werkzeug, das Ihnen jederzeit einen Überblick über den aktuellen Status verschiedener Objekte verschafft. Auf Basis statischer Kriterien (z.B. Standortkriterien) und dynamischer Kriterien (Betriebskosten, Nutzerzufriedenheit, Leerstand, etc.), welche individuell angepasst werden können, werden grafische und alphanumerische Auswertungen generiert. Mit Gewichtungen und einstellbaren Parametern können Szenarioanalysen erstellt werden.

Asset Management

Mit dem Modul Asset Management wird der Lebenszyklus jeder vermietbaren Einheit begleitet. Von der Leerstandsverwaltung, über die Vermarktung (inkl. Schnittstelle zu Vermarktungsplattformen, Bereitstellung von Vermarktungsunterlagen, Kommunikation mit Maklern), die Abwicklung von baulichen Maßnahmen bis zur Betriebskostenabrechnung.

Flächenmanagament

Im Flächenmanagement haben Sie die Möglichkeit verschiedene grafische Abbildungen ihrer Objekte zu visualisieren und damit zu arbeiten. Vom PDF über AutoCAD Files bis hin zu 3D Scans oder BIM Modellen sind fast keine Grenzen gesetzt.

Dokumentmanagement

Dokumente ablegen ist das Eine. Sie wieder zu finden das Andere. Die automatische Klassifizierung und Verschlagwortung der Dokumente kann durch manuelle Eingaben ergänzt werden, womit die bestmögliche Wiederauffindbarkeit ermöglicht wird.